Ich lese grad wieder ein Buch von John Grisham. Ich liebe ja seine Bücher. „Das Geständnis“. Habs fast durch und ich hätte nicht gedacht, dass die Geschichte sich so entwickelt. Jetzt bin ich gepannt auf das Ende. Für alle, die Justiz-Thriller mögen ein Muss.

Donté Drumm soll in vier Tagen hingerichtet werden. Doch er ist unschuldig, ein Anderer gesteht die Tat. Kann Reverend Keith Schroeder die Todesmaschinerie noch stoppen?

Ein todkranker Mann macht bei Reverend Schroeder „reinen Tisch“ und gesteht ein Jahre zurückliegendes Verbrechen: die Vergewaltigung und den Mord an der 17-jährigen Nicole Yarber, deren Leiche nie gefunden wurde. In allen Einzelheiten berichtet er über die Tat, so dass kein Zweifel am Geständnis bestehen kann. Das Problem: Für dieses Verbrechen wurde ein Mitschüler des Opfers verurteilt – und der soll in vier Tagen hingerichtet werden. Für Reverend Keith Schroeder beginnt jetzt ein verzweifelter Wettlauf gegen die Zeit: Kann er das Leben eines Unschuldigen noch retten?

Quelle: Weltbild 
Advertisements