Tja, das letzte Buch habe ich doch aufgehört zu lesen. Dafür habe ich mir dann ein neues Buch gekauft, das ich auch schon fast durch habe. Sicherlich haben viele davon schon gehört:
Gaby Köster „Ein Schnupfen hätte auch gereicht“

Ein Buch, das berührt und Mut macht

Gaby Köster ist wieder da! Und räumt auf: mit Gerüchten über ihre Krankheit.

Auf dem Höhepunkt ihrer Karriere passiert das, womit keiner rechnet: Gaby Köster erleidet einen schweren Schlaganfall. Ihre bewegende Geschichte ist die einer Ausnahme-Künstlerin und einer starken Frau, die trotz ihres schweren Schicksals nicht aufgibt und ihre neue Chance im Leben nutzt.









Sehr empfehlenswert. Lustig und dennoch auch sehr ergreifend geschrieben. Ein Einblick in ihr Leben, ihre Krankheit, genau in der Mischung, wie es die Öffentlichkeit wissen darf, soll, muss.
Advertisements