Irgendwie kam diese Rubrik in den letzten Wochen, Monaten viel zu kurz. Und dass, obwohl ich gekocht habe. Aber irgendwie kam das Rezeptetesten zu kurz und somit hatte ich nicht wirklich hier was zu schreiben. Und wenn ich doch getestet habe, ist es nicht so gelungen, wie es sollte. Essen konnten wir es zwar immer, aber der Brüller und somit empfehlenswert war es nicht. Tja, woran lags?? An mir oder am Rezept.
Nun beginnt ja die Vorweihnachtszeit und der ein oder andere ist sicher auf der Suche nach schnelle und leckere Rezepte für Plätzchen. Ich habe eine nette Idee von meiner Freundin Manu bekommen. Und genau am selben Tag fand ich  zufällig im Supermarktregal mit den leckeren Cerealien ein kleines Rezepteheft. In diesem fand ich dann auch die Leckerei von Manu.
Und zwar habe ich Smacks Wolken gemacht. Und die sind soooo was von lecker.

Benötigt wird:

200 g weiße Kuvertüre
75 g Smacks (natürlich gehen auch die nachgemachten…)
50 g Kokosflocken

Und so wirds gemacht:
1. Kuvertüre grob hacken und in einer Schüssel in einem heißen Wasserbad unter ständigem Rühren schmelzen. Smacks und Kokosflocken unter die Schokolade mischen.
2. Mit einem Esslöffel auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech von der Masse kleine Häufchen machen und erkalten lassen.
Das war meine Variante, wie ich sie gemacht habe. Wer möchte, kann sich hier das Originalrezept ansehen oder auch hier alle Rezepte aus besagtem Rezeptheft.
Advertisements