Hach, ich schwelge hier grade in Erinnerungen und schaue mir mein Projekt 365/2009 an. Sehr schön mal wieder anzusehen. Und irgendwie keimt die Frage in mir, mache ich 2012 wieder ein Projekt 365… ich bin grad so hin und hergerissen. 2009 habe ich super durchgehalten. Sicher der Reiz des Neuen. 2010 habe ich es nicht geschafft. 2011 wollte ich ja sooo gerne wieder durchhalten und im September überkam mich dann die Unlust. Mhm! Schaffe ich 2012? Mache ich da wieder mit? Oder in einer abgeschwächten Version? Also nicht mehr jeden Tag, sondern nur dann, wenn sich die Situation ergibt, der Tagesablauf es ermöglicht. Aber das wird sicher die gute Ausrede, nicht täglich zu knipsen. Andererseits wäre es wieder mal die Möglichkeit, die Kamera öfters in die Hand zu nehmen.
Ich grübel grad sehr und komme nicht wirklich zu einem Entschluss.
Und was mache ich im August/September?? Drei Wochen USA würden sicher jeden Tag ein geniales Motiv hervorbringen  – ohne Frage. Aber ich kann sie ja dann nicht täglich online stellen mangels Internet. Wir werden nicht immer Internet haben und im Urlaub will ich das auch nicht wirklich. Sicher ne nette Erfindung, wenn ich mit Deutschland in Verbindung bleibe, billiger als telefonieren. Aber z. b. im Joshua Tree Nationalpark werden wir ja noch nicht mal Strom haben, wer erwartet denn dann noch Internet?
Und nach dem Urlaub 3 Wochen nachzeigen… 
Hach *seufz*… ich hab ja noch ein paar Tage zum Überlegen.
Advertisements