Ich mag euch meine Urlaubslektüre vorstellen. Ich konnte mich gar nicht recht entscheiden, welches Buch ich von Sophie Kinsella kaufe, letztendlich habe ich dann aber „Göttin in Gummistiefel“ mitgenommen. Und das war eine gute Entscheidung. So ein tolles Buch. Ganz geschafft habe ich es nicht im Urlaub, aber es liest sich wirklich schnell, und ich kann es nur empfehlen.
Samantha, eine junge, höchst erfolgreiche Londoner Anwältin, geht völlig in ihrer Arbeit auf. Bis sie eines Tages entdeckt, dass ihr ein folgenschwerer Fehler unterlaufen ist. In Panik verlässt sie das Büro und steigt in den nächstbesten Zug, der sie auf das platte englische Land bringt. Als sie nach dem Weg fragen will, kommt es zu einer folgenschweren Verwechslung: Man hält Samantha für die Bewerberin um einen Job als Haushaltshilfe. Völlig überrumpelt lässt Samantha sich einstellen, obwohl sie von Hausarbeit nicht die geringste Ahnung hat. Ein Glück, dass ein junger Gärtner bereit ist, ihr hilfreich zur Seite zu stehen …
Quelle: Weltbild
Advertisements