Ich hätte heute ein Rezept für euch. Ein ganz schneller Kuchen, wenn die Zeit zu knapp ist, weil Weihnachten eh schon so viel zu tun ist oder wenn unerwartet Besuch kommt. Die Zutaten habe ich immer im Haus, wer weiß, wann man sie gebrauchen kann.

Und so gehts:

3 Eier und 200 gr. Zucker lange schaumig rühren (wichtig, um so luftiger wird der Kuchen hinterher. Dann 250 gr. Mehl, 1 Päckchen Backpulver und 200 ml. Sahne hinzugeben, verrühren. Alles auf das Backblech geben und bei 180 Grad 10 Minuten backen.

In der Zwischenzeit 125 gr. Zucker, 100 gr. Butter und 3 Esslöffel Milch in einen Topf geben und die Butter schmelzen lassen.

Nach der Backzeit das Butter-Zucker-Gemisch vorsichtig über den Kuchen verteilen (Achtung, nicht zu sehr an einer Stelle, der Teig ist noch weich und alles sickert hinein) und dann einen Beutel Mandelblättchen (geht aber auch gut mit gemahlenen Mandeln/Haselnüssen) drüberstreuen.

Dann den Kuchen noch einmal 10-15 Minuten bei 180 Grad in den Ofen gebe

Advertisements