Schlagwörter

,

Ich habe einen Adventskalenderturm gebastelt. Gefüllt im Wechsel mit Ritter Sport mini und Hanuta mini.

Unbenannt - 2

Und falls noch jemand planlos ist, wie er die Adventsleckereien verpackt, hier ein kleiner Workshop für euch.

Ihr benötigt

  • Mini Ritter Sport und Mini Hanuta (je 12) oder eben von einem 24 – ganz nach Wunsch
  • Graupappe
  • Bastelleim
  • Weihnachtspapier
  • und die üblichen Helferlein

DSC_6996Zuschneiden müsst ihr wie folgt (wenn ihr im Wechsel Hanuta und Ritter Sport verwendet, anosnsten ggfs. selbst die Höhe abmessen).

  • 1x 5,5 x 30 cm
  • 1x 5,5 x 28 cm
  • 2x 7,5 x 30 cm
  • 1x 9 x 9 cm (Boden oder alternativ Bierdeckel)
  • 1x 6 x 6 cm (Deckel)

DSC_6997

Nehmt die 7,5 cm breiten Streifen und falzt diese bei 1 cm und 6,5 und biegt die Ecken um.

DSC_6999

Klebt die nicht gefalzten Streifen auf die Falze. Nun schneidet aus der Graupappe noch einen Boden zu. Ich habe einen Bierdeckel verwendet, der ist 9×9 cm groß. Klebt nun den Turm auf den Boden und achtet dabei darauf, dass unten das verkürzte Teil sein muss, damit die Schokolade herausgezogen werden kann.

Unbenannt - 3
Nun alles schön dekorieren und mit der Schokolade befüllen. Zum Schluss den Deckel aufkleben.

Unbenannt - 1.1

Ein Tipp: Damit die Schokolade leicht herausnehmbar ist, einen schmalen Streifen schneiden, das Ende ca. 1, 5 cm umknicken und ganz unten (vor dem Befüllen) hineinlegen. 

Advertisements