Schlagwörter

Soll ich jetzt sagen, ich tus mir an oder eher, ich probiere es??!! Da bin ich grad etwas hin und her gerissen. Beim Stöbern bei Alltagsschrott bin ich auf die Trainingsmethode „30 Day Shred von Jillian Michaels“ gestoßen. Ich war sehr fasziniert von dem Bericht dort und musste nicht wirklich lange überlegen, ob ich das auch mal testen werden. Also gegoogelt und geschaut und informiert und beschlossen: Ja, das probiere ich.

Morgen will ich starten!

Es ist jetzt nicht so, dass ich extrem dick bin und es mehr als nur nötig hätte. Nein, ich würde behaupten, die Durchschnittsfigur einer 40jährigen zu haben. Aber hier und da sind doch ein paar Pölsterchen, die gerne weg sein dürften oder vielleicht doch erst mal reduziert. Nicht dass das falsch verstanden wird… ich erwarte keine Wunder, aber von nix kommt nix und hinterher kann ich sagen, ich habe es wenigstens versucht!

Also werde ich  mich morgen in irgendein Kämmerlein verkriechen – die Männers müssen es ja nicht sehen, wie ich mich quäle – und schwitzen.

Das Programm ist in drei Leveln aufgeteilt. 10 Tage ein Level. Ich werde nach jedem Level berichten, wie ich mich fühle, ob ich bereits aufgegeben habe oder tapfer durchhalte.

Ich werde mir die Videos auf der allseits bekannten Videoplattform ansehen, wer mag, kann aber auch beim großen Onlinehändler mit A eine DVD bestellen. Mal sehen, ob ich das noch nachholen werde.

Also versuche ich mal, eine Bikini-Figur für den Nicht-Strand-Urlaub zu bekommen (aber die kann man Frau ja immer gebrauchen).

Hier findet ihr auch noch einen tollen Beitrag dazu von Shani – vor allem die Fotos sind überzeugend. Ich denke nicht, dass die gefakte sind, auch wenn mir bewusst ist, dass in den Weiten des WWW vieles nicht so genau genommen wird.

Seid gespannt, ich bin es auf jeden Fall!

 

Advertisements