Schlagwörter

,

Schätze

projekt52_2Dieses Thema war gar nicht so einfach für mich. Lange habe ich überlegt, wie ich es umsetzen soll. Als ich die Tage mit dem Sohn meiner Freundin auf dem Spielplatz hinter Haus war – auf dem ja auch mein Sohn groß geworden ist – hatte ich die Idee. Ausschlaggebend waren diese kleinen fiesen Steinchen, die statt Sand das Klettergerüst umranden. Diese Steinchen fand ich immer in sämtlichen Taschen und Schlitzen und Umschlägen der Hosen und hab mich oft gefragt, wieviel Kilo ich von denen mitgewaschen habe. Jedenfalls erinnerte ich mich dann wieder an die Leidenschaft meines Sohnes im Kleinkindalter, wirklich jeden Stein zu sammeln, egal wie groß und welche Form.

Daher stehen diese Steine – übrigens aus den USA vom Joshua Tree Nationalpark hergereist – symbolisch für Sohnemanns Schätze. Oder aber auch Erinnerungsschätze an den tollen Urlaub.

wpid-img_20140919_174733.jpg

 

 

 

Advertisements