Schlagwörter

Ich habe im Urlaub viel gelesen. Lange Flüge und lange Fahrten im Wohnmobil machten es möglich. Ich saß im Wohnmobil hinten, die Sicht ist dort sehr eingeschränkt und die eintönige Landschaft (meilenweit nix, kein Baum, kein Haus… nix) hat nicht wirklich dazu verführt, diese zu genießen. Also wurden es fünf Bücher in drei Wochen. Beim letzten Buch las ich die letzten Wörter im Landeanflug auf Frankfurt, habe es noch im Flugzeug (und somit noch im Urlaub) abgeschlossen.

Das erste Buch war „Morgen kommt ein neuer Himmel“ von Lori Nelson Spielman

morgen-kommt-ein-neuer-himmel-085083894Als Brett 14 Jahre alt war, hatte sie noch große Pläne, wie ihr Leben ablaufen sollte. Aufgeschrieben auf eine Liste, wie ein Wunschzettel. Heute ist sie 34 und die Liste ist vergessen. Doch als ihre Mutter Elizabeth stirbt, taucht die Liste wieder auf. Ihre Mutter hat sie aufbewahrt und die Erfüllung der Wünsche zur Bedingung gemacht, damit Brett ihr Erbe erhält. Doch es sind 20 Jahre vergangen! Ein Baby bekommen? Ein Pferd kaufen? Sich verlieben? Was hat ihre Mutter sich dabei gedacht? Brett liest die Briefe, die Elizabeth ihr hinterlassen hat und ist überwältigt von diesen liebevollen Nachrichten? Elizabeth hatte gespürt, wie unglücklich ihre Tochter war. Kann Brett endlich sich selbst finden?

Quelle: Weltbild

 

Ein ganz tolles Buch. Ich kann es absolut empfehlen.

Advertisements